Kururlaub Ungarn
 

Kurorten Ungarn
Kurantrag Ungarn
Zahnärzte Ungarn

     Wellness Hotels
 

Hotels - Pensionen
Appartements
Buch - Tipps


 
     Kur - Gesundheit - Wellness
 

 

Derzeit sind über 1.000 heiße Quellen bekannt in Ungarn, etwa 350 davon
mit bewährter Heilwirkung. Auf Grund der besonderen geologischen
Beschaffenheit des Karpatenbeckens liegen die Quellen der
wasserreichen Senke nur knapp unter der Erdoberfläche, viele sprudeln
mit fast 100°C aus dem Boden. Mineralien und Spurenelemente
verleihen dem Wasser Heilkraft. Dieser wertvolle Bodenschatz ist
ein wichtiger touristischer Faktor für Ungarn, zumal das
 Gesundheitsbewusstsein der Menschen immer mehr zunimmt.
 Ungarns Badeorte setzen nicht nur auf klassische Kuranwendungen,
sondern auch verstärkt auf Gesundheitsvorsorge und Regeneration,
 Fitness und Wellness, aber auch auf das "Erlebnis Baden".
So wurden und werden enorme Investitionen auf dem Hotelsektor
und zur Verbesserung der Infrastruktur der Bäder und Badeorte
durchgeführt. Derzeit stehen über 300.000 Gästebetten für den
 Gesundheitstourismus zur Verfügung, Komfort und medizinische
Betreuung halten jedem internationalen Vergleich stand. Besonders
 beliebt sind Aufenthalte in Schlosshotels, wo Urlaub und Wellness
 ausgezeichnet kombiniert werden können. Viele historische Adelssitze
sind heute luxuriöse Wellnesshotels, die erstklassige Leistungen
 zu bezahlbaren Preisen anbieten.

 Zu den ältesten Bädern gehört das westungarische Hévíz,
natürlicher Thermalsee der größte von Europa
bzw. der zweitgrößte der Welt ist.
 
 

 


 
     Hotel Rogner Heviz
 

Hotel Rogner in Heviz